Alle Folgen

Alle Folgen

In Folge 7 geht es weiter in den Tiefen des Futterdschungels und ihr wisst ja mittlerweile schon – es ist alles gar nicht so einfach und man muss sich heutzutage als Halter mit vielen Dingen auseinandersetzen, bevor man ein Futter für seinen Hund auswählt.

Daher werden wir heute ein bisschen darüber plaudern, was in einem Futter enthalten sein muss. Und – was tut man – wenn nicht?

Heute nehmen wir Euch mit in den riesigen Futterdschungel – denn dieser ist ja mittlerweile schon fast undurchschaubar.

Viele verschiedene Fütterungsformen – Trockenfutter, Nassfutter (mit und ohne synthetische Zusätze), Reinfleischdosen oder BARF und jeder Hersteller wirbt damit, wie toll das Futter ist. Und genau da schauen wir mal genauer hin …

Neugierig? Dann hör mal rein…

Der Frühling ist da – die Natur explodiert, die Hormone kommen in Wallung und auch sonst ist der Frühling eine sehr spannende Zeit für Hund und Halter. Wir schauen uns an, was man da als Halter alles auf dem Radar haben muss….

In dieser Folge wollen wir uns nun anschauen, was man als Hundehalter an Möglichkeiten hat, um den Kot untersuchen zu lassen.

Welche Labore gibt es, was können die untersuchen und was macht da an Parametern überhaupt Sinn? Begleite uns in die Welt der Labordiagnostik….

Wenn man mit Hunden zusammen lebt, hat man unweigerlich jeden Tag mit dem Kot des Tieres zu tun. Da wünscht sich natürlich jeder eine „feine, feste Wurst“ – in der Realität sieht das aber leider oft ganz anders aus und manchmal wird auch gar nicht bemerkt, dass der Kot des eigenen Hundes gar nicht soooo optimal ist. Aber warum ist das so?

Ernährungsberater wie wir helfen Dir dabei, das richtige Futter für Deinen Hund in den verschiedenen Lebensphasen zu finden. Doch was kann man sich darunter vorstellen? Wie sieht unser Alltag aus?

Wir sind ja beide Ernährungsberaterinnen für Hunde und in der 1. Folge unseres Podcasts wollen wir uns ein bisschen vorstellen und Dir erzählen, wie es überhaupt zu dem Podcast kam.